Cavalleria Rusticana

von Pietro Mascagni

Aufführung

22.4.22., 23.4.22, 5.5.22 und 7.5.22

im Jakobsmayersaal Dorfen.

14.05.2022 und 21.05.2022

in der Allerheiligen-Hofkirche, München

New York zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Erzählt wird die Geschichte einer kleinen Gruppe sizilianischer Einwanderer.

Der junge Turiddu pflegt seit Monaten ein Verhältnis mit Lola. An einem Ostersonntag eskaliert die Situation.
Turiddu verlässt wegen Lola seine Verlobte Santuzza. Wütend und verzweifelt verrät Santuzza die heimliche Liebschaft Lolas Ehemann. Die „Cavalleria rusticana“ – die Bauernehre ist bedroht.
Die Stadt, die niemals schläft, erlebt die Chronik eines angekündigten Todes…

Pietro Mascagnis Opern-Thriller von 1890 ist Dramatik pur. Die äußerst zugespitzten Handlungsskizzen erzählen in spannungsgeladenen Vignetten von Hingabe, Passion und Rache.
Die musikalische Schönheit der Partitur mit ihren poetischen Momenten und ihrer schroffen Opulenz hat nicht nur Francis Ford Coppola zu seiner „Paten“-Trilogie inspiriert, sondern sorgt auch noch heute für einen Opernabend voll obsessiver Intensität.